Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed

Kommentare deaktiviert fĂŒr Wohnwagensaison – Warnung

Wohnwagensaison – Warnung

| Allgemein | 27. Februar 2017

Wohnwagen-Unfall durch Überladung

So allmĂ€hlich beginnt wieder die Wohnwagensaison! Das ist fĂŒr viele die Gelegenheit, auf der Tour den Wohnwagen oder das Wohnmobil mit allerlei Kram, der so benötigt wird, vollzustapeln. Die meisten "Caravan-Kutscher" unterschĂ€tzen hierbei aber das Gewicht der Zuladung oder ignorieren es. Kein Wunder: Noch ein Koffer und noch 'ne Reisetasche, manchmal auch ein Vorzelt mit GestĂ€nge, Klamotten, HaushaltsgerĂ€te und und und. Da kommt schon einiges an Kilos zusammen und es ist schwer, alles gewichtsmĂ€ĂŸig im Auge zu behalten.

Aber Achtung - eine Überladung kann im Fall der Kontrolle nicht nur viel Ärger (hohes Bußgeld, Gespann stehen lassen, GepĂ€ck ausladen, zur nĂ€chsten öffentlichen Waage fahren etc.) mit sich bringen; ganz zu schweigen von den riskanten Fahreigenschaften und der deutlich erhöhten Unfallgefahr eines ĂŒberladenen Fahrzeugs. Wiegen Sie unbedingt alle Teile, Taschen etc. und addieren Sie dann die Liste. Ja, das ist ein gewisser Aufwand, aber nichts im Gegensatz dazu, was geschieht, wenn die Polizei Sie zur Waage geleitet und Sie ausladen mĂŒssen ...

Wer unangenehme Überraschungen dieser Art und Unterbrechungen auf dem Weg vermeiden will, sollte das Gewicht der Zuladung im Auge behalten und keinesfalls das zulĂ€ssige Gesamtgewicht oder zu zulĂ€ssige Zuladung des Fahrzeugs gemĂ€ĂŸ Fahrzeugschein ĂŒberschreiten.

Es ist nÀmlich damit zu rechnen, dass die Polizei aufgrund der Kontrollerfolge im vergangenen Jahr auch in diesem Jahr wieder verstÀrkt "Jagd" auf Wohnwagengespanne macht.

#Wohnwagensaison, #Wohnwagen Zuladung

500 Sichtungen, davon 0 heute